Norwegische Waldkatzen - De-La-Platiada

Cosmea

 

Hier stellt sich jemand ganz besonderes vor, unsere

Cosmea, die hier einfach Mea gerufen wird!

 

Cosmea

Nie im Leben wollten wir eine OKH haben!!! In den Jahren auf Ausstellungen haben wir sie immer wieder als extrem lautstarke Kurzhaarkatzen erlebt, die mit ihrem Geschrei so manche andere Katzen völlig aus der Ruhe brachte. Nein, was waren wir da verwöhnt von unseren Norwegern, dem Maine Coon und den Hauskatzen. Eine OKH bei uns? Niemals!!!

Aber gegen die Liebe auf dem ersten Blick ist kein Kraut gewachsen! Und so erwischte es mich eiskalt. Ich sah ein Foto von Cosmea auf Facebook und es war um mich geschehen. Keine Ahnung, wie das geschehen konnte! Aber wie immer waren es die Augen, die mein Herz total berührten und dann las ich, das die Süße auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause war. So weit, so gut, aber wie bringt man es seinem Mann bei, das man sich Hals über Kopf in eine Havanna verliebt hat? Eigentlich leiden wir ja nicht an Katzenmangel hier und es wäre auch von Anfang an klar gewesen, dass sie nur kastriert hier einziehen kann. Aber wir haben ja schon so viele Kastraten, da würde meine bessere Hälfte bestimmt Bedenken haben. Ja, die hatte er auch, aber nach einem oder zwei Blicken auf ihre Foto`s bei fb war es auch um ihn geschehen. Er nahm telefonisch Kontakt zu Cosmea`s Züchter auf und vereinbarte einen Termin zum Kennenlernen.

Am 14.09.2014  war es soweit. In Oldenburg wurden wir schon erwartet und dann sahen wir sie zum ersten mal live.Spätestens jetzt hatte Cosmea auch Ralf`s Herz im Sturm erobert. Sie zeigte sich mit ihren 8 Monaten von ihrer besten Seite und schon nach ein paar Minuten schmuste sie schnurrend mit uns. Auf der Heimfahrt war sie total lieb und wir waren gespannt, wie unsere Katzengruppe sie wohl aufnehmen würde. Zu Hause angekommen, setzten wir sie als erstes ins Katzenklo, damit sie von dort aus alles erkunden konnte. Oh je, das hatten unsere Süßen ganz schnell mitbekommen und bevor wir uns versahen, verschwand unser Santos ebenfalls in dem gleichen Katzenklo. Nun muß ich aber dazu schreiben, das Santos zu dem Zeitpunkt ca. 6,5 kg mehr wog als Cosmea und die bestimmt den Schock ihres Lebens im Katzenklo bekam, als er vor ihr stand. Solche großen und felligen Katzen hatte sie noch nie gesehen! Aber sie hatte keine Chance, Santos tat das, was er immer tat, er schnappte sich Cosmea und putzte sie im Katzenklo so gründlich, das sie pitsch nass, aber nach Santos duftend raus kam. Alle anderen staunten, was das wohl für eine seltsame Katze ohne buschigen Schwanz, Halskrause und halblangen Fell war. Aber sie roch ja nach Santos und Santos ist hier der King, also wird das schon seine Richtigkeit haben. Am Abend lag sie schon mit bei uns auf dem Sofa und lies sich geduldig von den Anderen abschnuppern. Cosmea war nun daheim und wir waren Teil ihrer neuen Familie!

 

 Cosmea3

Cosmea2

Bereits nach kürzester Zeit hat sie hier in unserer Katzengruppe einen ganz hohen Rang eingenommen. Alle lieben unsere Mea, wie sie hier liebevoll gerufen wird. Besonders Bronn und Agathe lassen sie nicht aus den Augen und kuscheln ständig mit ihr. Niemand würde je eine Pfote gegen sie erheben oder sie anfauchen.

Leider war die erste Sterilisation nicht vollständig erfolgreich, also liesen wir sie hier bei uns nochmals kastrieren. Ein Eierstock hatte sich im Bauchraum verirrt und wurde, genauso wie ihre Gebärmutter, entfernt. Mea trug wegen der großen Naht, die über den gesamten Bauch ging, einen schicken Body und alle bemutterten sie.

CosmeaNemi

Als im Dezember 2014 die Babys von Jeanne und Chrysanthos zur Welt kamen, entpuppte sie sich zur Über-Amme. Auch um den Nachwuchs von Qèqchi`, Metro und Trinity kümmerte sie sich ganz liebevoll.

cosmea7

cosmeaasgardheimdall1 

Unsere Mea ist hier nicht mehr weg zu denken und Santos, wie auch alle anderen, liebt unsere süße OKH über alles!

CosmeaSantos 

Mittlerweile hat sie über 4 kg und ich bin mir sicher, eines Tages bekommt sie eine wunderschöne Halskrause und einen buschigen Schwanz, so wie ihre restliche Familie auf 4 Pfötchen hier! Ach ja, hab doch fast was vergessen, unsere Süße hat nur noch ein Ohr, aber das macht sie noch besonderer für uns!