Norwegische Waldkatzen - De-La-Platiada

Minni

Hortensia De-La-Platiada
genannt Minni

 

blue tortie smoke

geb. 04.06.2008


Mutter: 

Gr. Internationaler Champion

   Eressea's Celebrian

HCM / GSD IV Normal
                                   
 

Vater:
   Worldchampion
Odysseus vom Schiltwald
*CH


HCM / GSD IV Normal

 

Unser Sonnenschein im März 2013. Zwei Wochen später erlag sie ihrem Lympfknotenkrebs.

 

MinniSternenkinder   MinniSeite

Minni im neuen Freigehege ( Juli 2011 )

  

 

Bilder vom 30.11.2010

Unsere Süße geht in ihrer neuen Rolle als Tante Minni seit der Geburt des M-Wurfes total auf. Sie liebt ihren kleinen Neffen und ihre Nichte von ganzen Herzen! Eben typisch Minni!

 

Bilder vom 18.01.2010

Unsere Minni ( wenn man sie mit 5730 g überhaupt noch so nennen darf ) hat seit Wochen ihre Berufung gefunden. Ganz liebevoll kümmert sie sich um ihren über alles geliebten Marouk, dem es zur Zeit sehr schlecht geht. Sie weicht ihm nicht mehr von der Seite.
Die Beiden haben seit Minni's Parvoerkrankung vor über einem Jahr, wo Marouk sein Herzblatt nicht mehr aus den Augen lies und fast 2 Monate mit ihr zusammen die Separierung durchstand, eine ganz besondere Bindung zueinander.
Schläft Marouk ganz ruhig, dann stellt sie hier in ihrer unverwechselbaren aber liebenswerten Art alles auf den Kopf. Mit Santos tobt sie sich komplett aus und von den Zweibeinern fordert sie immer und überall Aufmerksamkeit und Zuwendung. Kommt man dieser Aufforderung nicht sofort nach, dann gibt es schon mal kleine Liebesbisse ( egal welche Körperstellen sie gerade erreicht ) bis man mit ihr schmust. Hört sie aber, dass Marouk wieder laut und unregelmäßig atmet ( durch seine Wassereinlagerungen in der Lunge ), dann ist sie sofort bei ihm und schaut nach dem Rechten.
Sie mag es übrigens überhaupt nicht, wenn ich ihr Marouk jeden Dienstag für eine kurze Zeit ( Tierarztbesuch ) weg nehme, das zeigt sie sehr deutlich!!! Kommen wir dann wieder, dann wird ihr Schatz freudig begrüßt und erst einmal gründlich geputzt und beschmust.

Minni hat eben ein Katzenherz aus Gold!!!

  

 

Bilder vom 30.07.2009

Unser Sonnenschein mit 13 Monaten und 5330 g Gewicht!

 

 

 

  

 

Bilder vom 12.06.2009

Minni ist nun ein Jahr alt und dieser Geburtstag war etwas ganz besonderes für uns!!!
Körperlich ist sie mit über 5 kg schon längst keine Minni mehr, aber geistig ist sie unser Baby geblieben.
Minni liebt alles und jeden und das mit Haut und Haaren! Nur eins mag sie absolut nicht: Ordnung. Diese verwandelt sie innerhalb von Sekunden in ein " Minni-Chaos "! In Santos und Marouk hat sie Freunde gefunden, mit denen sie sich richtig austoben kann. Und wenn sie tobt, dann wird es heftig!!! Zum Schluss ergreifen die großen Kater die Flucht und Minni triumphiert!

  

 

 Bilder vom 01.05.2009

Minni im Garten

  

 

Bilder vom 17.02.2009

Unsere Minni im Alter von 8 Monaten und mit einem Gewicht von 4 kg!
Ihre extreme Farbverteilung gibt ihr einen unverkennbaren Ausdruck, der aber ganz im Gegensatz zu ihrem Wesen steht. Für sie gibt es nichts böses, denn Minni liebt alle und alles mit der ganzen Kraft ihres kleinen Katzenherzchens.

  

 

 Bilder vom 05.02.2009

Unser süßer Schatz erkrankte leider nach ihrer Kastration im Dezember an Katzenseuche.  Zu diesem Zeitpunkt war sie wegen ihrer Vorgeschichte noch nicht geimpft. Sie hat mit uns gekämpft wie eine Löwin und wir haben nach schlimmen Wochen gemeinsam mit ihr diesen Kampf gewonnen. Nicht auszudenken, wenn wir unsere kleine Zaubermaus verloren hätten...
Nach über 5 Wochen Isolierung waren wir gespannt, wie die Gruppe Minni wieder aufnehmen würde. Aber unsere Sorgen waren vollkommen unbegründet, man empfing sie hier sozusagen mit " offenen Pfötchen"! Wer sich fragt, ob Katzen sich freuen können, dem sei gesagt: oh ja, sie können... und wie!!! Santos kam aus den Freudesprüngen nicht mehr heraus und gab die seltsamsten Töne von sich und ihre Schwester Hera lässt sie seit dem nicht mehr aus den Augen.

Minni ist wieder ganz unsere " alte " Minni, die nur Dummheiten und Schmusen im Sinn hat und wir sind so dankbar, dass wir sie weiterhin bei uns haben dürfen!

  

 

 Bilder vom 20.11.2008

   

 

 Bilder vom 03.11.2008

Unsere Minni mit 5 Monaten. Ein sehr temperamentvolles Trollmädel mit 3 kg Gewicht und den Kopf voller Flausen! Minni hat nun beim I-Wurf ihre Liebe zu den Babys  entdeckt. Unter den Augen von Bashyira liegt sie sehr oft mit in der Wurfbox und kümmert sich ganz besonders liebevoll um den Nachwuchs.

  

  

 

Bilder vom 25.09.2008

   

Unsere Minni, ein kleines Norweger-Mädel die es sich zur Aufgabe gemacht hat, hier alles " auf den Kopf zu stellen ". Auch sie haben wir mit der Hand aufgezogen und es gab am Anfang viele Wochen, in denen wir um sie gebangt haben. Minni kann man nicht beschreiben, man muss sie einfach erleben!!! Sie ist etwas ganz besonderes für uns! Diese kleine Zaubermaus liebt Menschen ( egal ob uns oder unsere Besucher ) über alles. Jeder wird sofort und ständig von ihr abgeschnuppert, ganz zärtlich abgetastet mit ihren kleinen Pfötchen und dann gibt es Katzenküsschen und Schnurren ohne Ende. Denn im Schmusen ist sie Weltmeister. Außerdem ist Minni sehr darauf bedacht, dass auf unseren Tischen immer Platz ist! Mit einem Eiltempo befördert sie alles, was darauf steht nach unten. Was mit den Pfötchen nicht bewegt werden kann wird ganz einfach mit dem Kopf bis an den Tischrand geschoben. Ob in Schränken, Geschirrspühler oder Herd, Minni war schon überall. Kaum hat man sie irgendwo runter gesetzt, ist sie schon wieder schnurrend an der gleichen Stelle. Dieses Mädel hat Energie für 10 Kitten und ist nicht zu bremsen. Niemand kann ihr böse sein, wenn mal wieder etwas zu Bruch geht, sie bringt einfach jeden zum lachen. 

Minni hat es immer besonders eilig, bei allem was sie tut und das hat auch seinen Grund. Leider ist unser Sonnenschein nicht gesund aber wir lieben sie bedingungslos in der Gewissheit, dass sie uns leider viel zu früh verlassen wird. Deshalb muss sie in viel kürzerer Zeit all das erleben und untersuchen, wozu andere Kätzchen ein ganzes, langes Leben Zeit haben.