Norwegische Waldkatzen - De-La-Platiada

Donna Lucia De-La-Platiada

Donna Lucia De-La-Platiada

geboren am 10.02.2007

black torbie mc.

 

Nun heißt es langsam Abschied nehmen, aber mit einem lachendem und einem weinenden Auge. Wir sind jetzt 13 Wochen alt und haben uns zu richtigen kleinen Norwegertrollen entwickelt. Unsere Zweibeiner sind ganz stolz auf uns alle 4! Heute ist Muttertag und Mama bekam ein ganz großes Geschenk: Camillo und ich dürfen bleiben!!! Aber ich bin zusammen mit meinen Zweibeinern auch schon sehr traurig, dass uns Remis und Caruso bald verlassen werden. Wie oft haben sie mich als einziges Mädel in der Gruppe beim Spielen geärgert, aber Blut ist dicker als Wasser und ich werde sie ganz doll vermissen!!! Mama sagte mir, dass die Zweibeiner, wo die Beiden hinziehen, ganz lieb sind und bestimmt auch  Bilder schicken werden. Unsere Zweibeiner besuchen den Nachwuchs auch ab und zu mal und werden uns dann immer davon berichten.
Für mich heißt es jetzt auch leider Abschied nehmen von Euch, die hier auf meiner Kittenseite immer meine Berichte gelesen haben. Mama sagte, ein Mädel darf nicht immer so viel labern ( und ich berichte Euch doch so gern...! ) .

Eure Donna Lucia

 

Unsere Zweibeinerin hat das Fotografieren diesmal etwas vorgezogen, da wir morgen Besuch von der netten Frau mit den blöden Spritzen bekommen! Mal sehen, wie sich meine Brüder wieder dabei anstellen! Sie sind zwar viel größer und schwerer als ich ( wiege jetzt mit 12 Wochen 1348g ), aber ich bin halt ein Mädel und viel tapferer!!!
Dafür freuen Camillo und ich uns schon sehr auf unserer erste Ausstellung! Also wenn Ihr uns zwei mal live sehen möchtet, dann besucht uns doch auf der Ausstellung in Bremen am 27.05.2007. Ich würde mich sehr freuen!  Gestern war unser Halbbruder Achilles erfolgreich auf einer Ausstellung, Mama ist ganz stolz auf ihn!

 

Schon wieder ist eine Woche vergangen, hier war wieder mal ganz schön was los. Unsere Zweibeiner waren etwas im Stress, Mama hat mit erzählt, dass eines der jüngeren Zweibeiner gerade Abiturprüfungen hat. Nur gut, dass wir so etwas nicht brauchen. Ich tobe lieber mit Camillo durchs Freigehege oder liege faul auf Mama's Lieblingsplatz. Vor allem wenn es dunkel wird, dann ist da richtig was los. Tante Bashyira ist eine ganz klasse Jägerin. Sie zeigt uns, wie man sich an eine Beute ( Motten ) ranpirscht und blitzschnell fängt. Die bringt sie dann ganz schnell zu unserer Zweibeinerin, die sich aber irgendwie  nicht so richtig darüber freut. Obwohl, eine Motte geht ja noch. Letztens hatte sie etwas größeres gefangen, das flog auch gar nicht, sondern rannte ganz schnell. Diese Beute wollten die Zweibeiner überhaupt nicht im Haus haben, sie nennen es Maus! Irgendwann will ich auch mal so eine gute Jägerin werden!
Dann gibt es noch eine Neuigkeit, aber ich werde noch nicht alles verraten!
Unsere Zweibeiner sind am Wochenende ganz hoch in den Norden gefahren und haben sich dort ein, wie sie sagen, super schönes Norwegermädel in einer ganz anderen Farbe angeschaut. Bekomme ich bald eine neue Spielgefährtin? Ich lass mich gern überraschen!

 

Unsere großen Zweibeiner haben uns letztes Wochenende mit den kleineren Zweibeinern tagsüber allein gelassen. Da hat mir richtig was gefehlt. Mama hat mir dann erzählt, dass sie mit Bashyira und Odysseus auf einer Ausstellung sind, mit ganz vielen wunderschönen Katzen. Ein Halbbruder von uns, Achilles heißt der Hübsche, war auch dort und sie haben sich sehr darüber gefreut, ihn wieder zu sehen. Sie haben uns aber etwas mitgebracht, Minzekissen. Ach wie liebe ich diesen Geruch!!! Abends beim kuscheln hat mir dann meine Zweibeinerin ein Geheimnis verraten, sozusagen unter uns Frauen. Im Mai dürfen Camillo und ich mit auf so eine Ausstellung nach Bremen kommen!!! Das ist bestimmt ganz aufregend. Und vielleicht treffen wir dort auch unseren anderen Halbbruder Anubis!

 

Heute, am 19.04.2007 haben wir ein richtiges Sonnenbad genommen, war das schön!!! Ab morgen dürfen wir mit Mama mal ins Freigehege, bin schon ganz gespannt darauf. Die Großen gehen da ständig und wann sie wollen hin. Auch Mama ist da sehr gern und will uns das morgen mal zeigen.

Jeder von uns vier hat nun schon seine Eigenarten, aber damit meine Brüder nicht wieder behaupten ich würde zu viel quasseln, sage ich Euch nur meine.
Ich bin die ruhigste im Bunde und geniese es auf dem Sofa, neben den Zweibeinern zu liegen und mich streicheln zu lassen. Dann schnurre ich ganz laut, damit die bloß nicht damit aufhören! Ich liebe es, jeden der hier rumläuft an den Füßen zu packen und zu spielen.
Wenn Mama ruft, dann bin ich die Erste, die zur Stelle bzw. an der Milchbar ist.

 

Heute gibt es wieder viel zu erzählen. Ich kann Euch sagen: werdet bloß nicht 9 Wochen alt, ist ein ganz gefährliches Alter!!! Ich fand das schon letztens ziemlich blöd, als uns an 3 Tagen hinter einander so ein furchtbar schmeckendes Zeug ins Mäulchen gemacht wurde ( die 2-Beiner meinten es müsse sein dabei wissen wir noch nicht mal was Würmer sind!!! ). Aber gestern kam es ganz fies!!! Wir lernten eine ganz liebe Frau kennen, die uns streichelte und dann ganz gründlich untersuchte. OK, da ist ja nix dabei, war mal was anderes, aber dann...!
Wir waren ganz lieb und trotzdem piekste sie uns mit einer Nadel!!! Impfung nennt man das und wir fanden das überhaupt nicht lustig!  Da half kein schimpfen und zappeln, wir mussten da alle durch. Unsere 2-Beinerin hat uns auch noch festgehalten! Das war Verrat auf der ganzen Linie!!! Aber danach gab es Leckerlis für alle und wenn ich ehrlich bin hatte ich es nach 5 Minuten auch schon wieder verziehen. Heute durften wir zur Belohnung auch noch mal kurz mit in den Garten, das war super. Wenn da bloß nicht dieser riesengroße Nachbarshund wäre. Aber meine 2-Beiner passen ganz doll auf uns auf.


 

Heute ist Karfreitag! Weiß zwar nicht, was das heißt, aber es gab Fisch zu futtern und unsere Zweibeiner wollten gern Bilder von uns mit bunten Eiern ( genial zum Spielen ) und anderen Dekosachen machen. Na das wurde jedenfalls nix!!! Die " Beute " haben wir ganz schnell erlegt. Besonders dieses komische langohrige Teil war schnell zur Strecke gebracht. Ihr Bilder haben sie dann doch noch bekommen, wenn auch mit einem Trick. Wir alle kuscheln uns so gern an Marouk ( das ist ein ganz großer aber super lieber Kuschelbär ) ran. Das hat man heute rücksichtslos ausgenutzt und  einfach fotografiert! Genauso unser " Sonnenbad " am Vormittag.

 

Ich weiß gar nicht, womit ich heute anfangen soll zu erzählen! So ein Katzenleben ist sooo aufregend, ständig entdeckt man etwas neues! Habe mit meinen Geschwistern jetzt auch den Kratzbaum erobert, dort kann man so schön spielen, einfach super!!!
Aber heute Nachmittag passierte etwas, was mir anfangs etwas Angst machte ( aber nur ganz kurz, dann fand ich das so spannend! ). Meine 2-Beiner nahmen uns einzeln mit an die frische Luft in den Garten. Nix mit Teppich oder so, nein ich lief über so grünes stacheliges Zeug, was sie Gras nannten und die Gerüche überall...! Und was soll ich Euch sagen, es dauerte gar nicht lange und wir hatten von allen Seiten Zuschauer, die uns am liebsten auf ihr Grundstück gelockt hätten. ( Nur Remis hat sich etwas daneben benommen, eben typisch Junge! Schaut mal auf seine Seite. ) Meine Zweibeiner haben ganz doll auf uns aufgepasst. Ich fand das alles klasse und hab erst einmal gezeigt wie schnell so eine kleine Waldkatze sein kann.

Auf dem Kletterbaum!

 

Leute, hier war was los!!! Wir hatten ganz viel und ganz lieben Besuch. Und wisst Ihr was, die Zweibeiner meines Papa's waren auch da!!! Extra aus Duisburg bei Schnee und Regen angereist! Wir wurden ordentlich geknuddelt und dann war Fotoshooting angesagt, damit mein Papa auch mal sehen kann, wie hübsch wir alle sind! Obwohl unsere Zweibeinerin Geburtstag hatte, gab es ganz viele Geschenke auch für uns, das war so aufregend! Und alle fanden uns soooo süß!

     

 

Heute kann ich Euch richtig was erzählen, denn seit gestern haben wir Stuben-Freigang!!!
Mama fand das anfangs gar nicht so lustig, aber wir sind doch schon sooo groß!
Meine 3 Brüder und die Zweibeiner hab ich gut im Griff, aber es gibt hier auch noch ein Mädel ( die Zweibeiner nennen sie Cayenne ) die ist im Spielen ganz schön heftig. Aber das merk ich mir und wenn ich größer bin dann rechnen wir ab!!! Hab ihr heute schon mal gezeigt, wie spitz meine Zähne in ihrem Schwanz sein können, da war sie ganz schnell verschwunden. Nur eins versteh ich nicht, alle sagen ich hätte das Gesicht von meinem Papa, deshalb hab ich mir die männliche Besatzung hier mal ganz genau angeschaut. Konnte aber keine Ähnlichkeit finden. Mama erzählte mir, dass der Papa ganz weit weg wohnt und super schön ist, die 2-Beiner von ihm kommen uns bald besuchen. Da freu ich mich schon drauf.

 

Nun, mit 5 Wochen, mag ich eins am liebsten: spielen bis zum umfallen!

 

Nun bin ich 4 Wochen alt und alle sagen ich wäre " zucker-süß "!!! Schaut Euch mal meine Pinselchen an den Ohren an, wie Mama!

 

Jetzt bin ich 25 Tage alt und sooooo neugierig! Besonders gern spiele ich mit Cayenne, liegt wohl daran, dass wir die gleiche Farbe haben!

 

Ab morgen bekommen wir unser Kittengehege aufgebaut, da wir jetzt mit 20 Tagen immer mobiler werden!

 

Jetzt, mit 16 Tagen werde ich immer neugieriger!

 

Heute bin ich 12 Tage alt und wiege bereits 284 g!

 

Jetzt bin ich genau 7 Tage alt und ein richtiger Wonneproppen mit 195 g !

 

Heute , zum Valentinstag, bin ich 4 Tage alt und die Schwerste!
Mein  Geburtsgewicht von 86 g hab ich jetzt auf 150 g gesteigert.

 

Auf meinen ersten Bildern bin ich genau 20 Stunden alt! Eine süße kleine Torbie-Maus!